Live im THORNDAL-Club:

PATRIK JANSSON Band
Blues & Rock
 
Es ist zwar noch ein Weilchen hin bis zum Konzert am 7. April 18, wir möchten euch aber die Rezension zur neuen CD 'So Far To Go' aus blues news 91 (Okt. - Dez. 2017) nicht vorenthalten:
 
' In blues news 79 schrieb ich einst über das Album 'Here We Are' der Patrik Jansson Band aus dem schwedischen Gävle: "Fragte mich einer nach Anspieltipps, würde ich sagen: das ganze Album! Immer wieder!" - Nun hat Jansson mit 'So Far To Go' den Nachfolger abgeliefert und ich bin ähnlich begeistert wie damals. Warum? Weil er und seine Mannschaft erneut eine so herrlich entspannte Variante ihres von den Klassikern Freddie und B.B.King ebenso wie von deren Nachfahren Robert Cray, Stevie Ray Vaughan und Joe Bonamassa beeinflussten Electric Blues hinbekommen, dass man sich als Zuhörer augenblicklich pudelwohl fühlt. Diese so wunderschön fließenden Nummern mit ihren stimmigen Melodielinien laden geradezu ein, die Augen zu schließen, zu genießen, zu schwelgen. Anscheinend hat dieser Patrik Jansson nicht nur als Gitarrist ein gutes Händchen, sondern auch als Komponist. Und die Art und Weise, wie er sich um die Backing Vocals, den Bläsersatz und schließlich um die Rollenverteilung innerhalb der Band kümmert und sich dabei nicht als Dompteur sieht, sondern als Primus inter Pares, offenbart dann auch noch sein Talent für Arrangements. - Also unbedingt anhören! Das ganze Album! Immer wieder!' (lei)
 
Na, wenn DAS die Vorfreude aufs Konzert nicht ordentlich anheizt............?!
 
     
 
© Gregor Olbrich 2015   Impressum